Eigentum

Eigentum Umfassende Besitz-, Nutzungs- und Verfügungsrechte an jedweder Habe oder Grund und Boden wird als Eigentum benannt. Durch Baulasten, Denkmalschutzgesetze oder Bodendenkmalschutzgesetze kann das Eigentum allerdings eingeschränkt werden.

Continue reading →

Harte Bedachung

Harte Bedachung Dachdeckungen, die gegen Flugfeuer (glühende oder brennende, flugfähige Materialteilchen) und strahlende Wärme wie Hitzeeinwirkung gemäß DIN 4102 Teil 7 widerstandsfähig sind, nennen sich harte Bedachung.

Continue reading →

Kernholz

Kernholz Den inneren, wertvollsten Teil von Holzstämmen nennt man Kernholz – entgegen zum außen liegenden Splintholz ist Kernholz kaum wasserführend, sodass es besonders hart, widerstandsfähig, schwer und formbeständig ist. Vorrangig wird es beispielsweise als tragende Balken eingesetzt.  

Continue reading →

Anerkannte Normen

Anerkannte Normen Die von der Europäischen Union (EU) vorgegebenen technischen Regeln für Bauprodukte werden als anerkannte Normen bezeichnet. Bauprodukte müssen den "wesentlichen Anforderungen" der Baunormen entsprechen.

Continue reading →

Fensterrahmen

Fensterrahmen Festverglasungen, also nicht zu öffnende, feststehende Fenster bilden eine Ausnahme. Ansonsten kann man bei Fenstern zwischen Flügelrahmen oder Fensterflügel, in dem sich die Fensterscheiben befinden, und Blendrahmen, welche als Anschlag der Flügelrahmen dienen, unterscheiden. Um ein gleichartiges Ausdehnungsverhalten bei...

Continue reading →

Ausbau

Ausbau Als Ausbau gelten alle Arbeiten, die für die Fertigstellung des Gebäudeinnenbereichs nach der Rohbauerstellung und der Bauabnahme notwendig sind. Unter anderem fallen darunter Malerarbeiten, Elektro- und Sanitärinstallationen, Tür- und Fenstereinbau sowie Verputzen. Mit dem Architekten wird das Honorar entsprechend...

Continue reading →

Aufriss

Aufriss Als Aufriss wird die Vorderansicht eines Objektes, die auf einer Senkrechtprojektion von Punkten auf der vertikalen Aufrissebene beruht, genannt. Bei Bauwerken handelt es sich insbesondere um die Darstellung des Daches und der Fassade.

Continue reading →

Haustechnische Anlagen

Haustechnische Anlagen Ent- und Versorgungsanlagen eines Gebäudes wie Heizungs-, Antennen-, Lüftungs- und Sanitäranlagen sowie alle Elektroinstallationen, die für die Bewohnung und andere Zwecke notwendig und fest eingebaut sind, werden unter dem Begriff „haustechnische Anlagen“ geführt.

Continue reading →

Fensterabdichtung

Fensterabdichtung Bei der Fensterabdichtung werden sowohl der Blendrahmen als auch Futteral, Zarge und Mauerwerk um die Fensteröffnung mit einbezogen. Eine optimale Einpassung des Fensterrahmens erfolgt in der Dämmebene der Wand. An der Außenseite wird zwischen Blendrahmen und Wand eine aus...

Continue reading →

k-Wert

K-Wert Die Wärmemenge, die ein Bauteil passiert, wird auf eine Quadratmeterfläche berechnet, auf dessen gegenüberliegender Seite ein Temperaturunterschied von 1 Kelvin anliegt. Das Ergebnis nennt man den Wärmedurchgangkoeffizienten, der mit dem k-Wert beziffert wird. Angegeben wird der k-Wert in Watt...

Continue reading →