Kaufpreissammlung

Von den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse werden gemäß § 193 BauGB Kaufpreissammlungen geführt. Verpflichtende Verträge, die den Eigentumsübertrag an einem Grundstück beim Verkauf oder auf Basis des Erbbaurechts beinhalten, müssen dem Gutachterausschuss von der beurkundenden Stelle übergeben werden. Den Gutachterausschüssen sind...

Continue reading →

Immobilienbewertung für Erbschaftssteuer

Immobilienbewertung für Erbschaftssteuer Die Erbschaftssteuerreform 2009 wurde hauptsächlich anlässlich der ungerechten Bewertungen von Vermögensgegenständen, die gegen das Gleichheitsgebot verstießen, vom Bundesverfassungsgericht angeschoben. Nach der Reform sollen nun alle Schenkungs- und Erbschaftsgegenstände so bewertet werden, dass der „gemeine Wert“ bzw. der...

Continue reading →

Vergleichswertverfahren

Vergleichswertverfahren dienen der Ermittlung des Marktwerts eines Grundstücks. Bewertet werden bebaute und unbebaute Grundstücke, meist Wohneigentum, das vom Eigentümer selbst genutzt wird, also beispielsweise Ein- oder Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen. Den Wert beeinflussende Faktoren wie Grundstückslage, Flächennutzung, Bodenbeschaffenheit, Größe der...

Continue reading →

Preisstoppverordnung

Die Preisstoppverordnung stammt vom 26.11.1936 und verbietet Preiserhöhungen auf der Basis bodenpolitischer Gründe. Mit der Preisstoppverordnung wurden die Grundstückspreise nicht mehr vom Grundstücksmarkt bestimmt. Bis 1960 galt die Preisstoppverordnung in den alten, bis 1989 in den neuen Bundesländern. Als...

Continue reading →

Sachverständige

Sachverständige sind neutrale Bewerter. Unterschieden werden: Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, die in ihrer Stellung hervorzuheben sind, amtlich anerkannte Sachverständige, die auf die technische Überwachung spezialisiert sind (beispielsweise TÜV), zertifizierte Sachverständige, die von akkreditierten Organisationen stammen (beispielsweise IfS, Hyp, DIA), freie Sachverständige, die...

Continue reading →