Qualifizierter Alleinauftrag

In der Praxis sieht der „normale“ Alleinauftrag für einen Makler nicht viel anders aus als der einfache Maklervertrag. Dass eine Einschaltung eines anderen Maklers durch den Auftraggeber innerhalb der Vertragslaufzeit untersagt ist, ist der wesentliche Unterschied. Allerdings ist der...

Continue reading →

Kapitalanlagegesetzbuch

Mit Wirkung vom 22.07.2013 trat das Kapitalanlagegesetzbuch, kurz KAGB, in Kraft. In diesem Gesetzbuch sind viele Regelungen zu Fondsgeschäften, zu Verwaltungsgesellschaften und zu Investmentvermögen enthalten. Gegen unerlaubte Investmentgeschäfte kann als Aufsichtsbehörde die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, auf verschiedene...

Continue reading →

Kapitalanlage Immobilie

Immer beliebter unter dem Aspekt der Altersvorsorge wird als Kapitalanlage der Kauf einer Immobilie. Geringe Zinsen für Baufinanzierungen oder Immobilienkredite, geringe Sparzinsen, Unsicherheiten am Aktienmarkt und massenhaft Insolvenzen von Anlagemodellen wie Schiffsfonds können Gründe für diese Entscheidung sein. Der Kauf...

Continue reading →

Jahresreinertrag und Jahresrohertrag

Der Reinertrag einer Immobilie beziffert sich im Jahr auf die Differenz zwischen den Bewirtschaftungskosten und den gesamten Mieteinnahmen inklusive Umlagen und sonstigen Vergütungen im Rahmen der Vermietung. Kalkulatorische Bestandteile wie Mietausfallwagnis und Abschreibung zählen ebenfalls zu den Bewirtschaftungskosten. Zur...

Continue reading →

Sachmängelhaftung des Immobilienverkäufers

Sachmängelhaftung des Immobilienverkäufers Beim Verkauf einer Immobilie weisen manche Objekte Mängel auf. Hat der Käufer diese Mängel erst nach dem Besitzübergang erkannt, erhebt sich die Frage nach den rechtlichen Folgen. Bei geringen Mängeln kann der vertraglich vorausgesetzte Gebrauch unerheblich gemindert...

Continue reading →

Leerstand

Leerstand Ein Leerstand liegt vor, wenn unmittelbar beziehbare Wohnflächen in Bestandsobjekten oder Neubauten nicht vermietet sind. Steuerlich dürfen Aufwendungen für ein solches Objekt dann berücksichtigt werden, wenn die Immobilie in Kürze vermietet werden soll. Bei einem vor dem Verkauf leer...

Continue reading →

Due Diligence

Due Diligence Die Analyse der Organisation Die organisorische Analyse, die die mit der Immobilie in Zusammenhang stehen, kommt insbesondere bei Erwerbsobjekten, die Betreiberimmobilien sind, in Betracht. Im Zuge der Due Diligence werden sämtliche Ausprägungen der Prüfungen auf die jeweilige Betreibergesellschaft angewandt....

Continue reading →

Haftung des Maklers

Haftung des Maklers Aus der Verletzung von Nebenpflichten aus dem Maklervertrag kann sich eine Haftung des Maklers ergeben. Informiert der Makler einen Verkäufer nicht über die Finanzierungsschwierigkeiten des Käufers oder verschweigt dem Kunden, dass die Immobilie einen Schwamm- oder Schimmelbefall aufweist...

Continue reading →

Erbengemeinschaft

Erbengemeinschaft Im Erbfall einer Immobilie, bei dem mehrere Erben eingesetzt wurden, werden alle Erben gemeinsam Immobilieneigentümer. Entsprechend können Entscheidungen die Immobilie betreffend nur von allen Erben gemeinschaftlich getroffen werden, selbst wenn diese über den ganzen Erdball verteilt leben. Die Erbengemeinschaft...

Continue reading →

Rentenschuld

Rentenschuld Als Grundschuld kann im Grundbuch auch eine so genannte Rentenschuld eingetragen werden, die zu regelmäßigen wiederkehrenden Zahlungen aus einer Immobilie verpflichtet. Gemäß § 1199 BGB muss für jede Rentenschuld eine Möglichkeit für den Eigentümer geschaffen werden, diese mit einer...

Continue reading →