Abbauland

Abbauland Als Abbauland werden gemäß §43 Bewertungsgesetz unbebaute Flächen, die dem Abbau von Bodenstoffen zugänglich gemacht werden sollen, genannt. In der Regel handelt es sich bei den abzubauenden Rohstoffen um Kies, Lehm, Gestein, Sand oder Torf. Der Abbau erfolgt in...

Continue reading →

Verkehrswert bei Grundstücken

Verkehrswert bei Grundstücken Der Verkehrswert zur Ermittlung des Wertes eines Grundstücks ist einerseits ein stichtagsbezogener Wert auf der Grundlage aller tatsächlichen und rechtlichen Merkmale. Andererseits richtet er sich auch auf den Wert eines Grundstücks in der Zukunft. Ausschlaggebend dabei ist...

Continue reading →

Lage

Lage Wer auf der Suche nach einem Grundstück für seine Immobilie ist, wird über kurz oder lang auf Anzeigen stoßen, die auf die besonders gute Lage des zu verkaufenden Grundstücks hinweisen. Tatsächlich spielt die Lage eine wichtige Rolle bei der...

Continue reading →

Umbauter Raum

Umbauter Raum Umbauter Raum steht als Fachbegriff für eine Messgröße im Bauwesen, die für Besitzer von Grundstücken, Hauseigentümer und private Bauherren Bedeutung hat. Obwohl das Raummaß umbauter Raum heutzutage durch die Norm Brutto-Rauminhalt (BRI) abgelöst wurde, verwenden Sachverständige oder Kreditinstitute...

Continue reading →

Teilflächen

Teilflächen werden auch als unselbstständige Flächen definiert. In der Regel sind Teilflächen aus einer bestehenden wirtschaftlichen Einheit abgetrennt. Grund dafür ist zumeist die anderweitige, überwiegend einem Gemeinbedarf dienende Zweckbestimmung. Zu Teilflächen zählen Vorland-, Vorderland-, Vorgarten-, Seitenland-, Hinterland-Flächen, die (nicht)...

Continue reading →

Künftige Gemeinbedarfsflächen

Künftige Gemeinbedarfsflächen werden zum Zwecke der öffentlichen Nutzung für die Allgemeinheit beschafft. Künftige Gemeinbedarfsflächen sind auch jene Grundstücke, die demnächst Landesverteidigungszwecken dienen sollen. Den Wert von Grundstücken, die als künftige Gemeinbedarfsflächen fungieren, bestimmen maßgeblich entschädigungsrechtliche Vorschriften. Die allgemeingültigen Grundsätze...

Continue reading →

Nießbrauch

Beim Nießbrauch erhält eine bestimmte Person umfangreiche Rechte an einem Gegenstand, der ihm nicht gehört. Es handelt sich hierbei um ein Grundstück, ein Recht oder auch Vermögen. Ohne Eigentümer zu sein, erhält der Nießbraucher doch das Recht, sämtlichen Nutzen...

Continue reading →

Bodenwert bebauter Grundstücke

Während die Ermittlung des Bodenwertes für unbebaute Grundstücke eindeutig geregelt ist, verhält es sich bei bebauten Grundstücken anders. Hier sind unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen, die die Wertermittlung schwieriger machen. Der Wert für unbebaute Grundstücke wird üblicherweise nach dem Vergleichswertverfahren ermittelt....

Continue reading →

Versicherungswert

Der Versicherungswert dient der Ermittlung des Ersatzwertes im Schadensfall. Während die Versicherungssumme vorher festgelegt wird, richtet sich der Versicherungswert nach dem Zeitpunkt des Eintretens von Schäden. Der Begriff Ersatzwert ist gleichbedeutend mit dem des Versicherungswertes. Allerdings sind beide nicht zu...

Continue reading →

Beleihungswert

Der Beleihungswert spielt vornehmlich bei der Immobilienfinanzierung eine Rolle. Die meisten Kreditinstitute vergeben Darlehen für Häuser oder Wohnungen meist nur gegen Grundpfandrechte. Das bedeutet, dass bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers Ansprüche auf die Immobilie bestehen. Durch den Beleihungswert wird der...

Continue reading →